IMG 4975Am 1. Juli 2015 fuhren die Schüler der Klasse 2A Handelsschule sowie alle Schüler der 4. Klasse Handelsakademie Braunau mit unseren beiden Professoren Frau Mag. Helga Wagnermeyer und Herrn Dr. Reinhard Birkenmeyer in das Konzentrationslager nach Dachau.

Am 22. März 1933, wenige Wochen nachdem Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt worden war, wurde in Dachau ein Konzentrationslager für politische Gefangene errichtet. Es diente als Modell für alle späteren Konzentrationslager und als „Schule der Gewalt” für die Männer der SS, unter deren Herrschaft es stand. In den zwölf Jahren seines Bestehens waren hier und in zahlreichen Außenlagern über 200.000 Menschen aus ganz Europa inhaftiert. 41.500 wurden ermordet. Am 29. April 1945 befreiten amerikanische Truppen die Überlebenden. Die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers wurde im Jahr 1965 auf Initiative und nach den Plänen der überlebenden Häftlinge, die sich im Comité International de Dachau zusammenschlossen, mit Unterstützung des Bayerischen Staates errichtet. In den Jahren 1996-2003 wurde eine neue Ausstellung zur Geschichte des Konzentrationslagers Dachau mit dem Leitmotiv „Der Weg der Häftlinge” geschaffen.
(Quelle: https://www.kz-gedenkstaette-dachau.de)

Die 4 Klassen nahmen in drei Gruppen aufgeteilt an einem Seminar mit Workshop durch einen Referenten des KZ – Dachau teil und erhielten viele sehr bewegende und interessante historische Informationen. Wir besichtigten das gesamte Gelände mit den Lagerräumen und Schlafplätzen, den Gefangenenzellen, dem Bunker, den Räumen mit den Verbrennungsöfen und den verschiedenen religiösen Gedenkstätten.
Es war für uns sehr erschütternd die vielen grausamen Taten der Nationalsozialsten hautnah erlebt zu haben.

Fabian Feldhofer 2A HAS

Hauptsponsor Fußballausbildung:

Premiumpartner:

Premiumpartner 3

sap

Guetesiegel

 

 

Hauptsponsor Fußballausbildung:

Premiumpartner:

Premiumpartner 3