IMG 5469Am 4. April 2017 fuhren die 4. Klassen der BHAK Braunau nach Hartheim. Das Schloss Hartheim bei Alkoven in Oberösterreich ist vor allem als Ort der Tötung behinderter Menschen durch die Nationalsozialisten zwischen Mai 1940 und Dezember 1944 bekannt.
Als Einstieg nahmen wir im großen Saal des Schlosses an einer Lesung und einem Gespräch mit der Schwiegertochter der KZ-Überlebenden Ceija Stojka zum Themenkreis des Lebens der Roma und Sinti im Nationalsozialismus teil. Danach wurden wir von den pädagogischen Mitarbeiter/innen durch die Gedenkstätte geführt und anschließend durch die Ausstellung „Wert des Lebens“ begleitet.

 

Hauptsponsor Fußballausbildung:

Premiumpartner:

Premiumpartner 3

sap

Guetesiegel

 

 

Hauptsponsor Fußballausbildung:

Premiumpartner:

Premiumpartner 3