IMG_5269.jpgDies ist der Titel des Projektes, welches Frau Prof. Helga Wagnermeyer über Erasmus Plus initiiert hat.
Beteiligt sind mit der BHAK Braunau vier weitere Schulen in Nordspanien, Italien, Kroatien und Nord Mazedonien.

Überlegungen und Motivation für das Projekt : die wirtschaftlich technische Schwerpunktsetzung der Übungsfirma der vierten Jahrgänge mit Sprache und Kultur zu verbinden. In der intensiven Vorbereitungsphase der letzten Monate gab es regen Businesskontakt in Form von Video- und Telefonkonferenzen sowie E-Mails, die hauptsächlich in der Weltsprache Englisch verfasst wurden.

Im Laufe dieses Projekts – welches über einen Zeitraum von zwei Jahren läuft – wird es Schülern und Schülerinnen viermal ermöglicht, die Kultur und Sprache der anderen Länder kennenzulernen. Außerdem haben wir einmal das Vergnügen, selbst Gastgeber sein zu dürfen.

Jeder Schüler/ jede Schülerin der aktuellen vierten Jahrgänge der BHAK Braunau hat die Möglichkeit mitzuwirken, allerdings haben pro Besuch sechs Schüler und Schülerinnen diese einmalige Chance, unsere Schule in anderen Ländern zu präsentieren. Besonders engagiert wirken die Sprachenlehrer und –lehrerinnen und die leading teams der Übungsfirma mit, welche auch gemeinsam nach folgenden Kriterien: Noten, soziale Kompetenz, Präsentationsfähigkeit, Sprachen- und Wirtschaftskenntnisse geeignete Schüler und Schülerinnen auswählen.

Wir danken Frau Prof. Wagnermeyer sehr herzlich für das Interview und ihr Engagement für ein so innovatives Projekt.
Laura Kroboth, Eva Mitterlehner, Lilli Stein

Hauptsponsor Fußballausbildung:

Premiumpartner:

Premiumpartner 3

sap

Guetesiegel neu

 

 

Hauptsponsor Fußballausbildung:

Premiumpartner:

Premiumpartner 3